Ô... si la mer

Cattin / Freymond / von Meding / Hermann / Zürcher
Uraufführung / Création

Kurzbeschrieb

Eine Walin rettet einen Menschen, indem sie ihn samt seiner Gefriertruhe verschluckt und auf einer Insel wieder ausspuckt. Dort trifft der Mensch einen Tölpel und eine Schildkröte. Sie philosophieren gemeinsam über den steigenden Meeresspiegel. Die Walin wiederum macht sich auf den Weg nach Südfrankreich und begegnet unterwegs einem easy going Lachs, einem ordnungsliebenden Verwaltungs-Wolfsbarsch – und bei Rotterdam einer Forelle. Wie kam es zur verhängnisvollen Orientierungslosigkeit der Walin? Ein altes Transistorradio meldet sich unterwegs immer wieder zu Wort und gibt allerlei Haarsträubendes von sich…

«Ô… si la mer» fragt auf spielerische Weise nach der Schönheit, aber auch nach der Bedrohlichkeit von Wasser, nach der Zerbrechlichkeit der Ökosysteme und dem folgenreichen Miteinander von Mensch und Tier auf dieser Erde. Das mehrsprachige, generationenübergreifende und inklusive Musiktheaterstück ist ein gemeinsames Projekt des Jungen Theater Biel und des Jugend Sinfonie Orchester Biel. Die Texte stammen von Frieda von Meding, Rolf Hermann und den Ensemblemitgliedern. Die Musik hat François Cattin komponiert. Ein berührendes Spektakel für Gross und Klein!

Besetzung

Komposition
François Cattin
Musikalische Leitung
Lionel Zürcher
Inszenierung
Text
Frieda von Meding und Rolf Hermann
Bühnenbild
Marc Calame
Lichtgestaltung
Wim Wermuth
Ton
Wim Wermuth
Regieassistenz
Frieda von Meding
Assistenz Inklusion
Matthias Grabherr
Dramaturgie
 
Ensemble des JTB
Basile Bräm, Floriane Aubert, Gwenael Babey, Joaquin Carrisi, Linda Kopp, Melissa Mutti, Ilaria Kuhn, Mila Perrez, Flurin Buser, Lucien Unterrassner, Elouan Unterrassner, Lorena Sabia, Elliot Willi, Lorin Siranda-Bildirici, Lira Saqipi, Andre Kyburz, Felicia Fatton, Ejona Kelmendi, Talitha Donno, Brigitte Aeby, Alfred Aeby, David Colak
Jugend Sinfonie Orchester Biel
Estelle Guillelmon, Safeya Tabib, Daria Vogel, Lenny Wagner, Camille Lebon, Alba Karakushi, Loic Besançon, Marius Probst, Erblina Mataj, Sarah Jaberg, Larissa Baumann, Loana Mühlheim, Lou-Anne Aegerter, Maïlys Amstutz, Vincent Guillelmon, Rea Müller, Manuel Frischknecht, Elias Nyffenegger, Yola Minder, Julia Vernagallo, Lucien Guillelmon, Johanna Thömen, Joachim Keller, Solena Bernasconi, Obiora Wanzenried, Miriam Kobyliansky, Raphael Keller, Maelle Vogel, Jérôme Sandoz, Mathis Hoffmann, Juliette Clement, Anne-Sophie Grosz, Felicien Cacciabue, Felix Von Arx, Hannah Milena Bröcker, Helen Irmler, Josias Schärer, Livia Thomann, Joschka Rewicki, Meret Sandoz, Manoel Rickli, Yannick Aegerter, Jérémy Stuck

Aufführungsdaten Biel

Fr
05.05.23
19:00
Premiere
Sa
06.05.23
19:00
So
07.05.23
17:00
Mo
08.05.23
10:15
 
Mo
08.05.23
14:00
 

Aufführungsdaten Solothurn

Fr
02.06.23
19:00
Premiere
Sa
03.06.23
19:00
So
04.06.23
17:00
Mo
05.06.23
10:15
 
Mo
05.06.23
14:00
 
 
deutsch
français