Réflexions russes

2. Sinfoniekonzert
2e Concert Symphonique

Kurzbeschrieb

«Musik ist ein Mittel, das dunklen Dramatismus und pure Entrückung, Leiden und Ekstase, feurige und kalte Wut, Melancholie und wilde Heiterkeit zum Ausdruck bringen kann – und die subtilsten Nuancen und das Zusammenspiel dieser Gefühle, deren Ausdrucksstärke in Malerei und Skulptur unerreichbar ist.»
Dmitri Schostakowitsch

Zur Audio-Werkeinführung
(Keine Einführung vor Ort)

Programm
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 11 g-Moll op. 103

Pressestimmen

«Dès les premières notes, toutes en rondeur et en chaleur, Liya Petrova acquiert l’adhésion totale du public, venu nombreux malgré la période sanitaire précaire. Et c’est face à une audience captive qu’elle égrène les notes de sa partition. D’une incroyable dextérité, chaque note est détaillée, sculptée et résonne indéniablement dans la salle.»
Tamara Zehnder, Le Journal du Jura, 16.10.2020

Weitere Pressestimmen

Besetzung

Violine
 

Sinfonie Orchester Biel Solothurn
 
deutsch
français