Danse Hongroise

1. Sinfoniekonzert
1er Concert Symphonique

Kurzbeschrieb

Béla Bartók schrieb: «Wenn man mich fragt, in welchen Werken sich der ungarische Geist am vollkommensten verkörpert, muss ich antworten: in den Werken von Kodály.» Bartóks Meinung zufolge war es Zoltán Kodály gelungen, das Wesen der «Bauernmusik» ganz in sich aufzusaugen, «sie zu seiner musikalischen Muttersprache» zu machen, sie so vollkommen zu beherrschen «wie ein Poet.»

Programm
Johannes Brahms (orch. Antonín Dvořák): Ungarische Tänze 17-21
Béla Bartók: Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Orchester
Zoltán Kodály: «Sommerabend»
Béla Bartók: «Der wunderbare Mandarin», Orchestersuite op. 19

Besetzung

Leitung
 
Sinfonie Orchester Biel Solothurn

Aufführungsdaten Biel

Mi
22.09.21
19:30
 
deutsch
français