Johannes-Passion

Johann Sebastian Bach

Kurzbeschrieb

Bach komponierte die Johannes-Passion 1724 unmittelbar nach Antritt seiner Anstellung als Leipziger Thomaskantor. Innig-besinnliche Choräle und dramatische Turbae-Chöre sind in das Passionsgeschehen ebenso verwoben wie die eindringlichen Arien, welche die biblischen Texte des Evangelisten kommentieren. Dabei steht barocke musikalische Pracht immer im Vordergrund des feierlichen Passionsoratoriums.

Besetzung

Leitung
Alt
Kate Symonds-Joy, Michał Czerniawski
Cembalo/Orgel
 
Die Solist*innen sind Mitglieder des berühmten englischen Vokalensembles «Solomon’s Knot».

Aufführungsdaten Biel

Do
07.04.22
19:30

Auswärtige Vorstellungen

Sa
09.04.22
19:30
 
deutsch
français