Sweeney Todd

Stephen Sondheim

Kurzbeschrieb

Als «Schwarze Operette» oder als einen «Film für die Bühne» bezeichnete der Komponist Stephen Sondheim seinen makabren Musical-Thriller, der mit acht Tony Awards ausgezeichnet worden war und längst Kultstatus erreicht hat. Schauplatz der blutrünstigen Geschichte ist das viktorianische London. Der Barbier Benjamin Barker kehrt nach 15 Jahren aus einer australischen Strafkolonie zurück. Ein korrupter Richter hatte den Unschuldigen damals verurteilt, um ihm seine Frau und sein Kind zu nehmen. Unter dem Namen Sweeney Todd rächt sich Barker nun an seinen Mitmenschen. Mit dem Rasiermesser schneidet er seinen Kunden die Kehle durch und überlässt die Leichen seiner Wirtin Mrs. Lovett, die daraus köstliche und heiss begehrte Fleischpasteten fabriziert.

Für die Regie kehrt Olivier Tambosi ans TOBS zurück und mit ihm sein Team der «Lustigen Witwe» Christian Manuel Oliveira als mörderischer Sweeney und Christiane Boesiger als Pastetenbäckerin Mrs. Lovett. Die musikalische Leitung wird der musicalerfahrene Iwan Wassilevski übernehmen.

Werkeinführung jeweils 30 Minuten vor der Vorstellung.

Musik und Liedtexte von Stephen Sondheim
Buch von Hugh Wheeler, nach dem Theaterstück von Christopher Bond

Besetzung

Musikalische Leitung
Iwan Wassilevski
Inszenierung und Bühnenbild
Kostüme
Mariama Lechleitner
Chorleitung

Aufführungsdaten Biel

Fr
13.12.19
19:30
FV*
Premiere
 
So
15.12.19
19:00
FV*
 
Fr
27.12.19
19:30
FV*
 
Di
07.01.20
19:30
FV*
 
Mi
15.01.20
19:30
FV*
 
Fr
17.01.20
19:30
FV*
 
So
23.02.20
17:00
FV*
 
Di
25.02.20
19:30
FV*
 

Aufführungsdaten Solothurn

Mi
18.12.19
19:30
FV*
Premiere
 
Fr
20.12.19
19:30
FV*
 
Do
09.01.20
19:30
FV*
 
Sa
11.01.20
19:00
FV*
 
Sa
01.02.20
19:00
FV*
 
Mi
05.02.20
19:30
FV*
 
* Freier Verkauf

Auswärtige Vorstellungen

Fr
21.02.20
19:30
Do
27.02.20
19:30
Do
05.03.20
19:30
 
deutsch
français