Heidi feiert Weihnachten

Heidi fête Noël
Fabian Müller / Tim Krohn

Uraufführung / Création

Kurzbeschrieb

Weihnachten steht vor der Tür. Heidi lebt den Winter über mit dem Grossvater unten im Dörfli. Sie liebt die Grossmutter des Geissenpeter, als sei es ihre eigene, und will sie unbedingt zu Heiligabend besuchen. Ein heftiger Schneesturm hindert sie daran. Doch als der Grossvater Besorgungen macht, kann Heidi sich nicht zurückhalten: Sie macht sich auf den Weg aus dem Dorf hinaus zur kranken Grossmutter – und verläuft sich fürchterlich. Mit einem neugeborenen Zicklein unterm Mantel irrt sie durch die Wildnis und rettet sich mit viel Geschick und einer weihnächtlichen Prise Vorsehung…

Nach dem sensationellen Erfolg von «Eiger» bringen Fabian Müller und Tim Krohn mit «Heidi feiert Weihnachten» ein weiteres Stück Schweizer Geschichte auf die Bühnen von TOBS. Die Regie übernimmt Anna Drescher (u. a. «Zaïs», «Dido and Aeneas» und «Die Weisse Rose»), am Dirigentenpult steht Kaspar Zehnder. Diese Uraufführung verspricht ein Opernerlebnis für die ganze Familie zu werden!

Altersempfehlung: Ab 7 Jahren

Schulvorstellungen*
Materialien für den Unterricht
Do 07.12.2023 10:15 Solothurn (ohne Kinderchor)
Mo 11.12.2023 10:15 Biel (ohne Kinderchor)
Do 14.12.2023 10:15 Solothurn (ohne Kinderchor)
Mo 18.12.2023 10:15 Biel (ohne Kinderchor)

Familienvorstellungen*
Sa 09.12.2023 17:00 Langenthal
So 10.12.2023 14:30 Biel (ohne Kinderchor)
Sa 16.12.2023 15:00 Burgdorf
Do 28.12.2023 15:00 Biel (ohne Kinderchor)
Sa 30.12.2023 15:00 Solothurn (ohne Kinderchor)

*Diese Vorstellungen werden in Kammerformation gespielt.
Musikalische Leitung: Francis Benichou, Klavier: Riccardo Fiscato, Violine: Arthur Krachler / Margarita Pavlova, Klarinette: Ferran Arbona Lluch / Junko Otani,Violoncello: Alina Müller / Filip Szkopek

Kultur inklusiv
Die Vorstellungen vom 29. Dezember 2023 in Solothurn und vom 5. Januar 2024 in Biel sowie das Gastspiel vom 24. Dezember 2023 in Zug werden mit deutscher Audiodeskription angeboten. Die Audiodeskription wird von Audio Description Network erstellt und von Isabelle Freymond live eingesprochen. TOBS will Kultur für alle erlebbar machen und versucht, mit seinem Angebot alle anzusprechen.
Weitere Informationen

Dauer: ca. 75 Minuten (ohne Pause)

Zur Audio-Werkeinführung
(Keine Einführung vor Ort)

Mit freundlicher Unterstützung durch
FONDATION SUISA

Pressestimmen

«Müllers Musik gibt den Figuren spontane, ungekünstelt wirkende Ausdruckskraft in einem rezitativischen Melos, und die farbig fliessende und stimmungsvolle Klangsprache des von Kaspar Zehnder geleiteten Orchesters gibt ihren Gefühlen und Situationen starke Resonanz: Die instrumentale Figuration von Wind und Sturm ist mehr als Wettermusik.»
Roccosound, Herbert Büttiker, 06.12.2023

Weitere Pressestimmen

Trailer

Besetzung

Musikalische Leitung
Nachdirigat
Francis Benichou
(28.12, 29.12, 30.12, 09.01)
Inszenierung
Bühnenbild und Kostüme
Dramaturgie
Leitung Kinderchor
Leitung Junges Theater
Regieassistenz und Inspizienz
Larissa Copetti, Damien Liger
 
 
Kinderchor
Sinfonie Orchester Biel Solothurn
*Studierende der Hochschule der Künste Bern, Schweizer Opernstudio

Auswärtige Vorstellungen

Sa
09.12.23
17:00
Sa
16.12.23
15:00
Sa
16.12.23
19:30
So
24.12.23
14:00
 
deutsch
français