All you can be!

Eurydike und Orpheus
Max Merker und Aaron Hitz / Uraufführung

Kurzbeschrieb

Um seine Frau Eurydike im Totenreich zu suchen, steigt der Sänger Orpheus in die Unterwelt hinab und erweicht mit seiner Musik die Höllenhunde und den Gott Hades. Eurydike darf wieder in die Welt der Lebenden zurück, wenn Orpheus auf dem Weg dorthin sich nicht nach seiner Geliebten umsieht. Kann es der Kunst gelingen, den Tod zu überwinden?

In Anlehnung an die italienische Comedia dell’Arte und das volkstümliche Marionettentheater, erzählen die Virtuosen des physical theatres Max Merker, Aaron Hitz mit der Puppenspielerin Clara Gil den griechischen Mythos auf ihre eigene, erfrischende Weise. Freuen Sie sich auf einen Abend voll Musik und melancholischem Humor über die ebenso unendliche wie unmögliche Liebe und die Kraft der Kunst, die selbst die Geister der Unterwelt besänftigt.

Zur Audio-Werkeinführung
(Keine Einführung vor Ort)

Eine Koproduktion von TOBS und dem Vorarlberger Landestheater, Bregenz
In Kooperation mit Kurtheater Baden
Mit freundlicher Unterstützung durch den Kanton Solothurn SOKultur im Rahmen von «Cartes Postales» mit neuestheater.ch Dornach.

Kultur inklusiv
Die Vorstellungen am 08. November in Solothurn und am 19. Dezember in Biel werden mit Übersetzung in die Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS) sowie deutschsprachigen Übertiteln angeboten. Geeignete Plätze mit guter Sicht auf die/den Gebärdensprachedolmetscher*in können an der Kasse mit dem Hinweis «inklusiv» reserviert werden.
Weitere Informationen

Dauer
ca 65 Minuten (keine Pause)

Pressestimmen

«Das ist komisch und das ist Max Merker, wie wir ihn kennen: Tollkühne Fecht- und Sterbeszenen am Laufband und Aaron Hitz gibt dem Begriff «Luftgitarre» eine ganz neue Bedeutung, wenn er sich über den Boden schiebt, wie ein Kreisel dreht und auf Knien rutscht mit seinem Instrument, wie es nur ein rockender Halbgott an Drähten tun kann.»
Clara Gauthey, Bieler Tagblatt, 24.10.2020

Weitere Pressestimmen

Besetzung

Inszenierung
Bühnenbild und Kostüme
Puppenbau
Musik
Körpertraining
Dramaturgie
 

Schauspieler
Schauspieler
Puppenspielerin

Aufführungsdaten Solothurn

So
01.11.20
19:00
Premiere
 
Di
03.11.20
19:30
 
So
08.11.20
17:00
 
Do
10.12.20
19:30
 
Fr
08.01.21
19:30
 
Sa
09.01.21
19:00
 
Mi
27.01.21
19:30
 

Aufführungsdaten Biel

Mi
25.11.20
19:30
Sa
19.12.20
19:00
Di
05.01.21
19:30

Auswärtige Vorstellungen

Sa
21.11.20
19:30
So
22.11.20
18:00
Sa
05.12.20
19:30
Fr
15.01.21
19:30
Do
04.02.21
19:30
Sa
27.03.21
19:30
 
deutsch
français