Rinjin

T42dance projects

Kurzbeschrieb

Mit «Rinjin», japanisch der Begriff für eine surreale, verlassene Zeltstadt, entführt die Compagnie T42dance in Geschichten rund um das Phänomen Nachbarschaft. Sind wir selbst Beobachter oder werden wir beobachtet? Wie lebt jede/r Einzelne und wie verhält man sich, sobald andere plötzlich in nächster Nähe ihren Alltag, ihre Routinen leben? Während sich Individuen im Noman’s-Land der globalisierten Welt machtlos fühlen, kann im Kosmos Nachbarschaft jede und jeder jemand sein, dessen Stimme zählt – sei es als Querulant, als Freizeitpolizist oder Hobbyrevoluzzer. «Rinjin» blickt in eine famose Minigemeinschaft mit bizarren Ritualen und absurden Hausordnungen.
Zur eingängig illustrativen Musik von Simon Ho öffnen die Tänzerinnen und Tänzer spielerisch, tänzerisch und pantomimisch ein Panoptikum rund um Annäherung und Zuneigung, Skepsis und Nachbarschaftsneid. Eine ausgefeilte Balance zwischen Spannung und Erheiterung trägt durch den kurzweiligen Tanzabend, der sich gleichermassen an Erwachsene und Kinder richtet und fernab von Sprachgrenzen in seinen Bildern universell verständlich ist.

Dauer
ca. 65 Minuten

Trailer

Besetzung

Choreographie und Tanz
Koto Aoki
Musik
Simon Ho

Aufführungsdaten Biel

Sa
26.01.19
19:00
FV*
Premiere

Aufführungsdaten Solothurn

So
27.01.19
19:00
FV*
Premiere
* Freier Verkauf
 
deutsch
français