Life, Liberty and the Pursuit of Happiness

Joshua Monten

Kurzbeschrieb

Die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten bekräftigt das Recht auf «Leben, Freiheit und das Streben nach Glück». Doch wie soll das funktionieren? Wo finden wir dieses seltsame Wesen namens Glück? Wie üben wir unsere Freiheiten aus? Und wie hängt unser Leben von der Beziehung zu unseren Mitmenschen ab?

Der schweizerisch-amerikanische Choreograph Joshua Monten ist auf ein interaktives Tanztheater spezialisiert, das zugleich konzeptuell, sinnlich und verspielt ist. In dem Tanzdoppelabend «Life, Liberty and the Pursuit of Happiness» treten Studierende des Master-Studienganges «Rhythmik und Tanzvermittlung» der HKB sowie die professionellen Tänzerinnen und Tänzer von Montens Tanzcompagnie in zwei Choreographien von Monten auf. Dabei werden Zuschauende und Darstellende eingeladen, gemeinsam über Grundrechte und unsere tiefsten Bedürfnisse nachzudenken.

Schüler*innen und Studierende erhalten an der Abendkasse vor Ort Tickets zum reduzierten Preis von CHF 15.-.

Koproduktion mit
Dampfzentrale Bern
Südpol Luzern

Mit freundlicher Unterstützung von
Pro Helvetia
SWISSLOS/Kultur Kanton Bern
Culture Canton de Berne
Kultur Stadt Bern
Burgergemeinde Bern
Migros Kulturprozent
Pour-cent culturel Migros
GVB Kulturstiftung
Stanley Thomas Johnson
Stiftung
Ernst Göhner Stiftung
Bürgi-Willert-Stiftung
Gwärtler Stiftung
Stiftung Anne-Marie Schindler
SSA-FARS
Else v. Sick Stiftung

Besetzung

Leitung
Joshua Monten / Guy Cools / Romy Springsgut / Catherine Voeffray / Mirjam Berger
 

Mit
Marioenrico D’Angelo / Angela Demattè / Frederik Kaijser / Jack Wignall
 

Studierende des MA-Studienganges «Rhythmik und Tanzvermittlung» der HKB

Aufführungsdaten Biel

Di
23.05.23
19:30
 
deutsch
français