Pièce de résistance

T42 dance projects

Kurzbeschrieb

Die Vorstellung am 02. Oktober im Stadttheater Biel muss leider ersatzlos abgesagt werden. Zuschauer/innen, welche bereits eine Karten für diesen Termin gekauft haben, werden persönlich informiert. Wir bedauern die Unanehmlichkeiten.

Das «Pièce de résistance» taucht mit tänzerischen Mitteln in die Welt des Essens ein und spannt den Bogen zwischen den Kulturen der Künstler von Japan in die Schweiz. Es verbindet die kulinarische Welt mit der Konversation bei Tisch und spiegelt wider, dass weder die Kost noch die Themen bei Tisch immer leicht verdaulich sind. Das Ergründen der Lebensmittelindustrie führt zu den Herausforderungen der Globalisierung oder es offenbart sich, dass manche traditionellen Verhaltensregeln bei Mahlzeiten individuelle Widerstände auslösen oder sogar gesellschaftliche Zusammenhänge in Frage stellen. Wäre da nicht der Rahmen der Menüfolge, dem das Stück nachgeht, würde vielleicht alles im Chaos versinken… Wie bereits in den vorangehenden Stücken von T42 dance projects nähert sich das Choreografenteam Félix Duméril und Misato Inoue mit einer feinen Ästhetik und Behutsamkeit sperrigen Themen, diesmal begleitet von DJ-Sounds, die musikalische Welten aufspannen.

Dauer
ca. 70 Minuten (keine Pause)

Ort
Biel: Stadttheater
Solothurn: Stadttheater

Pressestimmen

«Die grossartige Leistung der Tanzenden wird unterstützt von atmosphärisch dichten Musik- und Sound-Collagen von Tim & Puma Mimi. Mit ihrem «Piece de resistance» ist der T42 Dance Company ein facettenreicher und bewegender Tanztheaterabend gelungen.»
Alice Henkes, Bieler Tagblatt, 29.09.2016

 

Besetzung

Choreografie
Choreografie
Choreografie
Izumi Shuto
Musik
Tim & Puma Mimi
Kostüme
Mariel Kaplan
Bühne
Jann Messerli
Bühne
Nina Andres
Licht
Michael Mannion
 
Tänzer
 
Izumi Shuto
 
Hannes-Michael Bronczkowski
 
deutsch
français