STEPS: The enormous room

Stopgap Dance Company

Kurzbeschrieb

Grossbritannien gilt auf dem Gebiet der inklusiven Tanzcompagnien, die Tänzer/innen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt auf die Bühne bringen, als absoluter Vorreiter. Im Rahmen des Tanzfestival STEPS ist mit der Stopgap Dance Company ein Ensemble bei TOBS zu Gast, das sich aus sechs sehr eigenständigen und prägnanten Künstlerpersönlichkeiten zusammensetzt.

In ihrer neuesten Produktion «The Enormous Room» ist das Geschehen in einer bizarren Zwischenwelt angesiedelt, die die Truppe mithilfe von vielgestaltigen Bewegungssequenzen, Text und einem intimen Bühnenbild vor unseren Augen entstehen lässt. Hier ist die Vergangenheit noch präsent und kollidiert mit der Realität: «Die Ehefrau von Dave ist gestorben, aber Dave sieht sie immer noch überall. Sie liegt im Bett, sitzt am Küchentisch und lacht mit ihrer Tochter Sam. Dave verlässt das Haus nicht mehr, sondern hat sich ganz ins Wohnzimmer zurückgezogen. Er hat die Mauern hochgezogen und weigert sich, die Zukunft zuzulassen. Weggehen ist hingegen das einzige, an das Sam noch denken kann…». Mal grotesk und verschroben, mal höchst sensibel und zart wird auf allen Ebenen mit den Verflechtungen von Stärke und Verletzlichkeit gespielt.

Besetzung

Choreographie
Lucy Bennett
 

Tanz
David Toole
 
Hannah Sampson
 
Amy Butler
 
Meritxell Checa
 
Christian Brinklow
 
Nadenh Poan

Aufführungsdaten Solothurn

Di
24.04.18
19:30
FV*
 
* Freier Verkauf
 
deutsch
français