Portrait
 
 

Team

Carlos Esquivel

Wurde in Buenos Aires geboren und studierte Gesang am Teatro Colón, wo er u. a. Rollen wie Fasolt in Das Rheingold, Pagano in I Lombardi oder Raimondo in Lucia di Lammermoor verkörperte. Engagements führten ihn zum Festival dei Due Mondi, nach Como, Bergamo, Cremona, Lecce, Turin, Rouen, Lausanne sowie an das Teatro Argentino, wobei er u.a. als Banquo in Macbeth, Basilio in Il Barbiere di Siviglia, Profondo in Il Viaggio a Reims, Geronio in Il Turco in Italia, Ramfis in Aida, Ferrando in Il Trovatore, Timur in Turandot, Creonte in Medea, Figaro in Paisiellos Il Barbiere di Siviglia, in der Titelpartie in Le Nozze di Figaro auf der Bühne zu erleben war. In Bern als Basilio, Colline in La Bohème, sowie in der Fernsehproduktion La Bohème im Hochhaus, in Les Contes d’Hoffmann, La Jolie Fille de Perth, als Gremin in Eugen Onegin, Leporello in Don Giovanni, in Wut, L`Amour des trois Oranges, Tosca sowie als Heizer in Der Wunsch, Indianer zu werden, Cadmus / Somnus in Semele, Truelove in The Rake‘s Progress, Raimondo in Lucia di Lammermoor und Don Alfonso in Così fan tutte zu hören. Zu seinen letzten Erfolgen gehört Alidoro in La Cenerentola am Teatro Colón in Buenos Aires und Dulcamara in L’elisir d’amore in Metz.
Bei Theater Orchester Biel Solothurn bereits in Un Ballo in Maschera und Figaro¿.

Saison 2014/2015

Rusalka

Wassermann

King Arthur

Priest, Airy Spirit, Genius, Pan, Peasant, Sylvan