Portrait
 
 

Team

Hannes Fischer

1947 in Nürnberg geboren, absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Seine Anfängerjahre als diplomierter Schauspieler verbrachte er an den Städtischen Bühnen in Würzburg und Nürnberg. Dort wurde er von Peter Beauvais entdeckt, der ihn vor die Fernsehkamera holte und anschliessend ans Düsseldorfer Schauspielhaus empfahl. Bis 1990 war er 15 Jahre freischaffend tätig – neben Deutschland auch in Österreich, in den Niederlanden und in der Schweiz, wo er in der Spielzeit 1990/91 auch am Theater Biel Solothurn in «Elisabeth I.», «Der Besuch der alten Dame» und «Der König stirbt» zu sehen war. Es folgten Festengagements am Landestheater Linz, Volkstheater Wien, Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, Theater Baden-Baden, Schauspiel Essen, Staatstheater Kassel sowie Staatstheater Karlsruhe. Zuletzt war Hannes Fischer in Berlin u.a. in «La cage aux folles» in der Bar jeder Vernunft sowie in «Die 120 Tage von Sodom» an der Volksbühne zu sehen.

Saison 2016/17

Volpone oder Der Fuchs

Corbaccio, ein alter Wucherer