Portrait
 
 

Team

Walter Küng

Walter Küng arbeitete nach der Ausbildung in Zürich und Wien an den Bühnen in Bern und Basel, dem Schauspielhaus Zürich, sowie an vielen Bühnen in Deutschland und Österreich unter der Regie von Karin Henkel, Hans Günther Heyme, Volker Lösch, Volker Hesse, Sabine Boss, Robert Hunger-Bühler, Elias Perrig.

Wichtige künstlerische Impulse bekam er in der Produktion «Arbeit macht frei» beim Akko Theater Center, Israel. Er ist in vielen bekannten Schweizer Film Produktionen zu sehen. Mit dem Projekt «Hotel offen» in Baden gelang ihm als Regisseur eine wichtige viel beachtete Arbeit.  2016 war die Inszenierung «Auf der Suche nach dem Paradies» mit dem Argovia Philharmonic eine weitere Auseinandersetzung mit dem Erbe der Bäderhotels in Baden.

Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Orchestern und Musikensembles bereichern sein Arbeitsfeld immer wieder.
In über 30 Filmen «stellte er sein Gesicht zur Verfügung»! Seit 2014 ist Walter Küng Dozent an der ZHdK im Bereich «Performing Arts». Ab 2021 verantwortet er «Wilhelmina – Fest der Künste» ein  Kulturprojekt rund um den Hallwilersee.