Portrait
 
 

Team

Annina Euling

Annina Euling wurde 1991 in Kiel geboren und wuchs in Freiburg i. Br. und in Solothurn auf. Bereits mit fünf Jahren stand sie zum ersten Mal auf der Bühne im Theater Freiburg, später spielte sie in den Jugendclubs der Theater Freiburg und Solothurn und war auch regelmässig in Film und Fernsehen zu sehen.

2013-2017 absolvierte sie ihre Schauspielausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste und wurde noch vor Studienabschluss mit dem Förderpreis des Kanton Solothurn geehrt. Im Kino war sie u. a. 2018 in Hannes Baumgartners Film «Der Läufer» zu sehen. Für ihre Rolle in «Weglaufen geht nicht» (Regie Markus Welter) erhielt sie 2019 den Schweizer Fernsehfilmpreis.

2018-2021 war sie im Ensemble des Theater Bonn engagiert und arbeitete u. a. mit Charlotte Sprenger, Amanuel Tandler, Armin Petras und Sascha Hawemann zusammen und verkörperte u. a. die Titelfigur in Simon Solbergs Inszenierung von «Alice im Wunderland».

Derzeit spielt sie auch «Die Hysteriker» am Theater der Keller Köln. Jenseits ihrer früheren Auftritte im Rahmen der Jugendclubprojekte, präsentiert sich Annina Euling in «Die Jahreszeiten» nun erstmals auch auf der Bühne des TOBS.

Foto: Elena Zaucke