Portrait
 
 

Team

Andreas Neckritz

Andreas Neckritz wurde 1979 in Potsdam geboren und wuchs in Osnabrück auf. Nach seinem Wehrdienst bei der Bundeswehr und einer Zimmermannslehre studierte er Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst  Ernst Busch Berlin und schloss 2006 als Diplomschauspieler ab. Nach Engagements an den Staatstheatern Karlsruhe und Oldenburg machte er sich in Berlin selbständig und wurde mit seinem von ihm produzierten Erstlingsfilm «Volkspark» Publikumssieger beim 27. Interfilm Kurzfilmfestival Berlin und Jurysieger beim VERDI Kurzfilmfestival zum Thema Traumjob. Sein zweiter Film «Frank Petzke rettet die Deutsche Bahn», den er wieder selbst produzierte und in dem er Regie führte und die Titelfigur verkörperte ,gewann den Preis der Fachjury für den «Besten Spielfilm» bei den 26. Bamberger Kurzfilmtagen. Er war in Theaterproduktionen in Shanghai und  Peking beteiligt und  führte Regie in einer Produktion von «Biedermann und die Brandstifter» in Madison/USA. Zur Zeit unterrichtet er Schauspiel in Berlin.