Portrait
 
 

Team

Lilia Leutenegger
2. Violine

Geboren in Woronesch, Russland, begann sie im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel. Sie trat 1999 in die Moskauer Zentrale Musikschule ein und setzte ihr Studium 2003 bei Alexander Trostiansky am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und bei Alexander Vinnitsky am Turun Amattikorkeakoulu (Turku, Finnland) im Jahr 2008, Sergey Ostrovsky an der Haute Ecole de Musique de Genève im Jahr 2009, Giuyla Stuller und Pierre Amoyal an der HEMU in Lausanne von 2011 bis 2014 und Barbara Doll an der Hochschule der Künste in Bern von 2014 bis 2015 fort.

Seit 2019 arbeitet Lilia mit dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn zusammen. Zudem ist sie Mitglied des Streichquartetts «KLAN» in Zürich und spielt als Solistin im Kammerorchester «Gaia» in Rotkreuz. Während ihres Studiums war Lilia regelmässige Zuzügerin im Orchestre de la Suisse Romande, im Orchestre de Chambre de Lausanne, im Orchestre de Chambre de Genève, im Orchestre de Chambre Fribourgeois, im Orchestra della Svizzera Italiana, im Argovia Philarmonic, im Orchestre de Chambre du Valais, im Orquestra de Valencia in Spanien und in der Tampere Filharmonia in Finnland.