Portrait
 
 

Team

Arthur Krachler
2. Violine

Geboren 1974 in Wien. Der Entschluss, eine Musikerlaufbahn zu versuchen, fällt trotz inspirierender Umgebung mit 18 Jahren relativ spät, aber mit grosser Begeisterung. Sein Studium am Konservatorium Wien in den Klassen Florian Zwiauer, Thomas Christian und Werner Hink ergänzt er durch Meisterkurse bei Igor Oistrach, Sylvia Rosenberg und Norbert Brainin. Erste Orchestererfahrungen an der Volksoper Wien. Mit dem Quatuor Felicia gelingt 2001 der erste Preis beim Forum Musical de Normandie. 2003 Umzug in die Schweiz und intensive Tätigkeit als Zuzüger und Interimist im Orchester der Oper Zürich. Seit 2009 Mitglied des Sinfonieorchesters Biel Solothurn. Mit dem Wiener Salonensemble (Zürich) und den Chambristes de Neuchâtel sowie mit den Kollegen wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit kammermusikalisch konzertiert. Die Verbindung zur Barockmusik entstand aus zunächst rein historischem Interesse, den Anstoss zu eigenen Projekten gaben nicht zuletzt mehrere mitreissende Opernproduktionen von TOBS, wie zum Beispiel Purcell’s «Dido».