Team

Brigitte Fatton
Violoncello (Stv. Stimmführerin)

Brigitte Fatton wurde in Biel geboren und begann mit 8 Jahren mit dem Cellospiel. Sie studierte bei Conradin Brotbeck in Biel und an der Musikakademie Basel bei Antonio Meneses. Weitere Studien bei William Pleeth in London wo sie sich zudem an der Guildhall School of Music& Drama bei Oleg Kogan und David Takeno (Streichquartett) weiterbildete. Abschluss ihrer Studien mit dem Master of Music mit Auszeichnung. Als Mitglied des Tate Quartetts erhielt Brigitte Fatton zudem das begehrte Concert Recital Diploma und wichtige Impulse durch das Melos-und Takacs Quartett und Sir Colin Davis.

2001 wurde ihr ein Fellowship der Guildhall School verliehen. Sie organisierte und spielte Projekte wie die «Silk Street Haydn Series», Mittagskonzerte in der City of London und eine Gesamtaufführung der «12 Hommages à Paul Sacher». Brigitte Fatton gewann 1. Preise an Solo- und Kammermusikwettbewerben in der Schweiz, Bulgarien und England und ist wiederholte Studienpreisträgerin des Migros Genossenschaftbundes und der Kiefer Hablitzel Stiftung.

Rege Kammermusiktätigkeit in vielen Ländern Europas. Als Gründungsmitglied des epos quartetts regelmässige Rundfunkaufnahmen und eine Cd Aufnahme mit Haydn Quartetten.

Sie spielte mit dem London Symphony Orchestra, dem New European String Chamber Orchestra, dem Orchestre d'Aix-en-Provence (unter P. Boulez) und dem Kammerorchester Zürich. Seit 2009 ist Brigitte Fatton als stellvertretende Solocellistin im Sinfonie Orchester Biel Solothurn engagiert.

Saison 2018/19

2. Sinfoniekonzert

 
deutsch
français