Team

Edmund Worsfold Vidal
Oboe (Solo)

Edmund Worsfold Vidal stammt aus Lleida, Spanien. Er studierte bei Prof. Juan Manuel G. Lubrereas an der baskischen Musikhochschule Musikene, bei Christian Schmitt am Montbéliard Conservatoire und bei Emanuel Abbühl an der Musik-Hochschule Basel. Sein Solistendiplom erwarb er an der Haute école de musique de Génève bei Maurice Bourgue. Zudem besuchte Edmund Worsfold Vidal Kammermusiklektionen beim Moragues Quintet, Quintet Miró und bei Sergio Azzolini und Meisterkurse bei Jean-Louis Capezzalli, Alexei Ogrintchouk, François Leleux, Klaus Becker, Christian Wetzel, David Walter, Omar Zoboli, Eduardo Martínez, Salvador Mir, Gordon Hunt, Nicholas Daniel, Andreas Wittmann und Stefan Shilli.

Edmund Worsfold Vidal spielte in verschiedenen spanischen und internationalen Profi- und Jugendorchestern und trat unter der Leitung von Danielle Gatti, David Zinmann, Giovanni Antonini, Nello Santi, Trevor Pinnock, Vasily Petrenko, Jonathan Nott, Marco Rizzi, Douglas Boyd, Marc Moncusí, Josep Caballé, Manel Valdivieso, Salvador Mas, Antoni Ros Marbà, Lutz Köhler, Michael Thomas und Edmon Colomer auf.
Als Solo-Oboist arbeitete mit dem Kammerorchester Basel, Opernhaus Zürich, Berner Sinfonie Orchester, Musikkollegium Winterthur, Sinfonie Orchester St. Gallen und der Geneva Camerata zusammen.

Seit August 2009 ist Edmund Worsfold Vidal Solo-Oboist beim Sinfonie Orchester Biel Solothurn.

Saison 2016/17

10. Sinfoniekonzert

Oboe

 
deutsch
français