Portrait
 
 

Team

Elisabeth Nouaille-Degorce
Trompete (Solo)

Elisabeth Nouaille-Degorce sang bereits mit acht Jahren im Kinderchor von Radio France, aufgrund ihrer grossen musikalischen Begabung bald auch als Solistin. Mit 16 Jahren beginnt sie, Trompete zu spielen. Während einigen Jahren studiert sie am Konservatorium von Versailles, dann am Konservatorium von Rueil Malmaiso, sie singt weiterhin als Solistin, vor allem zeitgenössische Werke und ist Assistentin des Chorleiters an der Kantorei von Radio France. Nachdem sie ihr Diplom im Fach Trompete mit Preisen absolviert hatte, wurde sie Assistentin von Roger Delmotte. Ihre Karriere führte Nouaille-Degorce in die Schweiz, wo sie seit 1989 Mitglied des SOBS ist. Bis 2005 unterrichtete sie zudem Trompete am Konservatorium von La Chaux de Fonds, am Conservatoire régional de Versailles arbeitet sie als Professorin für Trompete.