Portrait
 
 

Team

Marc-Olivier Oetterli

Marc-Olivier Oetterli, geboren in Genf, schloss sein Studium an der Hochschule der Künste in Bern bei Prof. Jakob Stämpfli 1996 ab und besuchte u.a. Kurse bei Jan-Hendrik Rootering und Elisabeth Schwarzkopf. An der Opéra National de Bordeaux sang er den Don Magnifico in Rossinis «La Cenerentola» und war als Ensemblemitglied am Luzerner Theater 2008-2011 u.a. als Leporello in Mozarts «Don Giovanni», sowie in den Titelrollen in Gurlitts «Wozzeck» und Mozarts «Le Nozze di Figaro» zu sehen. Seit der Spielzeit 2011/12 ist Marc-Olivier Oetterli Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel und war hier u.a. als Klingsor in Wagners «Parsifal», Papageno in Mozarts «Zauberflöte», Don Fernando in Beethovens «Fidelio», Clistene in Vivaldis «Olimpiade» und als Biterolf in Wagners «Tannhäuser» zu sehen. Teil seines umfangreichen Konzertrepertoires sind die Passionen sowie rund 40 Kantaten Bachs und die großen Oratorien von Haydn und Mendelssohn. Marc-Olivier Oetterli trat u. a. mit folgenden Dirigenten auf: Michel Corboz, Charles Dutoit, Christopher Hogwood, Fabio Luisi und Thomas Rösner.

Saison 2014/2015

4. Sinfoniekonzert