Team

Matthias Walpen
Violoncello (Stimmführer)

Matthias Walpen wurde 1965 in Visp geboren. Nach der Matura studierte er bei Joh. Bühler und Cl. Starck an den Hochschulen Bern und Zürich, wo er mit Lehr-, Orchester- und Konzertreifediplom abschloss. Gleich anschliesend an sein Studium wurde Matthias Walpen Solocellist des Sinfonie Orchester Biel Solothurn. Als Solist hat er vor allem mit dem Bieler Symphonieorchester fast alle grossen Cellokonzerte aufgeführt, darunter auch selten gespielte Werke wie Kompositionen von Kabalewsky, Offenbach, Strauss usw. Mit Daniel Kobyliansky spielte er in den letzten Jahren das Doppelkonzert von Brahms, die konzertante Sinfonie von Haydn und das Konzertstück «La Muse et le Poète» von Saint-Saëns. Als Kammermusiker ist Matthias Walpen in verschiedenen Formationen tätig. So gibt er u.a. regelmässig Konzerte mit den Bieler Solisten und mit dem Moser-Quartett Bern. Mit diesen und anderen Formationen hat er immer auch bei Radio- und CD-Produktionen mitgemacht. Regelmässige Mitwirkung am Haberhuus-Festival Bern, zahlreiche Erst- und Uraufführungen belegen sein großes Interesse an zeitgenössischer Musik. Seine reiche musikalische Erfahrung gibt er sowohl als Pädagoge der Musikschulen Lengnau und Oberwallis als auch als Kursleiter von Kammermusikwochen und der Bieler Orchesterkurse weiter.

Saison 2018/19

5. Sinfoniekonzert

 
deutsch
français