Portrait
 
 

Team

Sébastien Droy

Nach einem ersten Preis für Gesang am CNSM in Paris im Jahr 2003 orientierte sich Sébastien Droys Karriere vor allem an der Oper, einem Genre, in dem er mehr als dreissig Hauptrollen von den barocken Repertoires bis ins 20. Jahrhundert sang. Genau so regelmässig singt er geistliche Musik und das vielseitige Liederrepertoire: «L’Enfance du Christ» und «La Grande Messe des Morts» von Berlioz, die «Johannes-Passion» von Bach und viele andere.

Saison 2020/21

1. Sinfoniekonzert