Team

Sinfonieorchester St. Gallen

Das Sinfonieorchester St. Gallen besteht aus rund siebzig Musikerinnen und Musikern aus über zwanzig Ländern. Mit seinen erfolgreichen sinfonischen Konzertreihen ist es Residenzorchester der Tonhalle St. Gallen, des  schönsten Konzertsaales der Bodenseeregion. Seit der Saison 2018/19 ist der litauische Dirigent Modestas Pitrėnas Chefdirigent des Orchesters. Für das Theater und die St. Galler Festspiele gestaltet es die überwiegende Mehrzahl der Vorstellungen im Musiktheater. Education und Kammermusik sind unentbehrlicher Bestandteil der künstlerischen Aktivitäten, einmal im Engagement der Musikerinnen und Musiker in den Konzertreihen «Sonntags um 5» und «Nachtzug – Late Night Music», zum anderen im «Meisterzyklus» mit internationalen Stars der Kammermusikszene. Neben seinen zahlreichen Live-Auftritten hat das Sinfonieorchester St. Gallen eine Reihe international beachteter CD-Produktionen realisiert und sich durch Uraufführungen um das zeitgenössische Schweizer Musikschaffen verdient gemacht.

Saison 2019/20

5. Sinfoniekonzert

 
deutsch
français