Portrait
 
 

Team

Amihai Grosz

Amihai Grosz, geboren 1979 in Jerusalem, ist eines der Gründungsmitglieder des berühmten Jerusalem Quartetts. Seit der Saison 2010/11 widmet er sich seiner Solokarriere und spielt als erste Bratsche bei den Berliner Philharmonikern, mit denen er seit einigen Jahren zusammenarbeitet. Als Solist konzertierte er mit renommierten internationalen Orchestern wie Daniel Barenboims West-Eastern Divan Orchestra und dem Jerusalem Symphony Orchestra. Er tritt in Konzertsälen und Festivals auf der ganzen Welt auf, darunter das Jerusalem Chamber Music Festival, Delft Festival, Salon Festival und Verbier Festival, BBC Proms, Bahnhof Rolandseck, Internationales Kammermusikfestival Utrecht, Spectrum Concerts Berlin und West Cork Kammermusikfestival. Amihai Grosz spielt eine Gaspar da Salo Bratsche von 1570, die ihm von einem privaten Sammler zur Verfügung gestellt wurde.

Saison 2019/20

Galakonzert