Portrait
 
 

Team

Emily Hoile

Emily Hoile ist europaweit viel gefragt als Solistin, Kammermusikerin und Orchestermusikerin. Die gebürtige Britin war Preisträgerin bei renommierten Wettbewerben, unter anderen beim Concours International de Harpe de la Cité des Arts de Paris und der USA International Harp Competition. Seit 2019 ist Emily Solo-Harfenistin beim WDR Sinfonieorchester. Sie gastiert regelmässig in Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Münchner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und der Pariser Oper. Solistische Auftritte führten Emily Hoile bisher zum Sinfonieorchester Aachen, zu den Thüringer Symphonikern und dem Hebrides Ensemble. Emily hat auch eine grosse Vorliebe für Kammermusik. So trat sie in der Berliner Philharmonie sowie beim Lammermuir Festival und live bei France Musique auf. Ihr Studium absolvierte Emily Hoile bei Nancy Allen an der Juilliard School und bei Letizia Belmondo an der Haute École de Musique de Lausanne. Nach ihrem Abschluss trat sie die Akademiestelle der Karajan Akademie der Berliner Philharmoniker an, dort erhielt sie Unterricht bei Marie Pierre Langlamet. Ihre Debüt-CD «Ballade» erschien im April 2021.