Portrait
 
 

Team

Candida Guida

Geboren in Vico Equense (Neapel), schloss sie ihr Studium am Konservatorium von Salerno mit Auszeichnung ab.  Sie nimmt regelmässig an Meisterkursen der Akademie Operngesang Chigi von Siena, am Mozarteum in Salzburg und der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia teil. Sie studierte auch bei Raina Kabaivanska in Modena und bildete sich bei Antonio Florio in Neapel in der Aufführungspraxis des Barock weiter. Engagements führten sie an das Teatro Municipale di Piacenza, die Accademia Rossiniana, das Teatro San Carlo in Neapel, das Teatro Olimpico in Vicenza, die Theater von Pisa und Livorno, das Theater Orchester Biel Solothurn, die Oper Florenz und an das Theater Bremen. Zu ihren Rollen gehören u. a. Orfeo («Orfeo ed Euridice»), Isabella («L’Italiana in Algeri»), Marcellina («Le Nozze di Figaro»), Nerestano («Zaira»), Zita («Gianni Schicchi»), Marta («Iolanta»), Farnace («Mitridate, re di Ponto»), Mercédès («Carmen»), Sorceress («Dido and Aeneas»), Flora («La Traviata») und Bradamante («Alcina»). 2021 wird sie in Brescia, Como und Pavia als Wowkle in «La Fanciulla del West» zu erleben sein. 2022 singt sie die Marquise de Merteuil am TOBS und gibt ein Recital bei den Festspielen in Halle mit Marcelo Nisinman.

Saison 2021/22

Les liaisons dangereuses

Marquise de Merteuil