Portrait
 
 

Team

Julia Andersson

Die schwedische Mezzosopranistin Julia Andersson ist seit 2020 Mitglied des Schweizer Opernstudios in der Klasse von Tanja Ariane Baumgartner. Sie hat einen Bachelor of Arts' Abschluss in Oper von der Akademie für Musik und Theater in Göteborg und einen Magister in Opera Performance von der Stockholmer Universität der Künste. An der Volksoper in Stockholm sang sie die Rolle des Garcias in «Don Quichotte» von Jules Massenet, und beim High Coast Opera Festival sang sie die Titelrolle in «Fräulein Julie» der schwedischen Komponistin Margareta Hallin. Weitere Rollen sind Cherubino («Le Nozze di Figaro», Mozart), Carmen und Mercédès («Carmen», Bizet), Genevieve («The Long Christmas Dinner», Hindemith), Zweite und Dritte Dame («Die Zauberflöte», Mozart), Nicklausse («Les Contes d'Hoffmann», Offenbach) und Dido («Dido and Aeneas», Purcell). Sie verfügt auch über eine breite Erfahrung im Konzertrepertoire und als Altsolistin in Oratorien von J.S. Bach, C.P.E. Bach, Saint-Saëns, Dvořák, Sandén und Pergolesi.

Saison 2021/22

Casanova in der Schweiz

Glutz