Portrait
 
 

Team

Kate Symonds-Joy

Kate Symonds-Joy schloss ihr Musikstudium an der Universität Cambridge mit einem First Class Degree ab und erwarb einen DipRAM am Royal Academy Opera Course. Zu den Konzerthöhepunkten gehören Bachs «Weihnachtsoratorium» im Sydney Opera House, Rutters «Feel the Spirit» im Barbican, Mahlers Symphonie Nr. 2 in der Cadogan Hall, Elgars «Sea Pictures» mit dem RPO und Christopher Robinson, Händels «Messiah» in der Birmingham Symphony Hall, Mozarts «Requiem» mit Sir John Eliot Gardiner und Verdis «Requiem» in der Royal Albert Hall.

Seit 2014 unterrichtet Kate die Chorschüler von St. John's Voices und Gonville & Caius College, Cambridge. Sie radelte in den nördlichsten bewohnten Teil Grossbritanniens, um Judith Weirs «King Harald's Saga» im Leuchtturm von Muckleflugga auf den Shetland-Inseln zu singen, und schloss sich kürzlich dem Prison Choir Project an, um die Rolle der Carmen mit einem Chor von Insassen in den Gefängnissen von Dartmoor und Wandsworth zu singen. Kate singt regelmässig als festes Mitglied des Solomon's Knot Baroque Collective, das bereits beim Aldeburgh Festival, dem Leipziger Bachfest, in der Wigmore Hall und der Royal Albert Hall im Rahmen der BBC Proms aufgetreten ist.