Team

Yosemeh Adjei

Mit ghanaischen Wurzeln in Nürnberg geboren ist Yosemeh Adjei als Windsbacher Sängerknabe gross geworden und wirkte schon im Alter von zehn Jahren an zahlreichen Schallplatten- und Fernsehproduktionen sowie Konzerttourneen mit. Darauffolgend liess er sich zunächst als Instrumentalist auf der Trompete ausbilden und wurde anschließend Mitglied des WDR Rundfunkorchesters. Während dieser Zeit absolvierte er parallel ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Köln bei Kai Wessel mit Auszeichnung und verlegte seinen musikalischen Schwerpunkt wieder ganz auf den Gesang. Wichtige Impulsgeber für seine musikalische Entwicklung waren Persönlichkeiten wie Andreas Scholl, Charles Brett und Thomas Quasthoff.

Seitdem gastierte der Altus in renommierten Musikzentren darunter KKL Luzern, Festspielhaus Baden-Baden, Concertgebouw Amsterdam, Auditorio Nacional de Musica in Madrid, Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf, Sächsische Staatsoper Dresden, Nationaltheater Mannheim, Theater am Gärtnerplatz München, Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon, Schleswig-Holstein Musik Festival, Early Music Festival of Brugge, Rheingau Musik Festival, Schwetzinger SWR Festspiele, Bachfest Leipzig sowie die Händelfestspiele von Göttingen, Halle und Karlsruhe. Dabei sang er unter namhaften Dirigenten wie Helmuth Rilling, Andrea Marcon, Denis Comtet, Laurence Cummings, Nicholas McGegan, Konrad Junghänel, Christopher Hogwood, Michael Hofstetter, Wolfgang Katschner und Alessandro De Marchi.

Yosemeh Adjei war in zahlreichen Haupt- und Titelpartien des Barock-Repertoires zu erleben, darunter die Titelrollen in Händels Opern «Ezio», «Riccardo Primo» und «Siroe» sowie die Partien des Tamerlano in Vivaldis «Bajazet» und Pompeo in Vivaldis «Farnace». Daneben wirkte er auch in verschiedenen Uraufführungen mit, z. B. als Anfione in Adriana Hölszkys «HYBRIS/Niobe» bei den Schwetzinger SWR und als Nibbio in Lucia Ronchettis Oper «Mise en abyme» an der Semperoper Dresden.

2019/20 ist der Altus mit der Batzdorfer Hofkapelle in konzertanten Aufführungen der selten gespielten geistlichen Oper «Rappresentatione di Anima, et di Corpo» von Emilio de' Cavalieri in der Partie des Piacere zu erleben. Des weiteren konzertiert er mit dem renommierten Münchener Bach-Chor.

Yosemeh Adjei ist an diversen CD/DVD Produktionen beteiligt, unter anderem für die Lables Sony BMG und ARTHAUS.

 

Saison 2019/20

Les liaisons dangereuses

Vicomte de Valmont

 
deutsch
français