Portrait
 
 

Team

Marek Pavlíček

Der tschechische Bass-Bariton studierte am Prager Konservatorium Gesang und Komposition. Seit 2018 er ist im Schweizer Opernstudio in Biel in der Klasse von Barbara Locher.

Er arbeitete bei verschiedenen Theatern, Ensembles und Festivals: Josef Kajetán Tyl Theater in Pilsen (2011), Statsoper Prag (2010 - 2018), Ludus Musicus, Festtage Zeitgenössicher Musik (2014). In der vergangenen Saison sang er Papageno in der «Zauberflöte», Bariton in «Lady Sarashina» (P. Eötvös) in der Dampfzentrale Bern und in dem Teatro Sociale Bellinzona unter der Leitung von Lennart Dohms und mit der Musica Florea im Barock-Theater von Český Krumlov . Neben dem Gesang komponiert er auch, z.B. ein Ballet für das Prager Kammerballett «Jetzt2» (Premiere 2016), einen Liederzyklus für das McIntosh Theater Michigan (2016) oder die Szenische Musik für das Berner Puppentheater («Susi und der Zouberhelm», 2018/19). Im Mai 2019 gewann er mit dem Shakespeare-Sonnetzyklus den ersten Preis des Antonín Dvořák-Wettbewerbs.

Saison 2019/20

La fille du régiment

Un carporal / Un paysan