Team

Jérôme Pillement

Jérôme Pillement wurde von den Dirigenten Pierre Dervaux und Léonard Bernstein sowie vom Komponist Jean-Sébastien Béreau unterrichtet. 1986 gehörte er zu den Preisträgern des internationalen Wettbewerbs der Yehudi-Menuhin-Stiftung. Seitdem hat er zahlreiche renommierte Orchester dirigiert, darunter das RAI-Sinfonieorchester in Neapel, das London Symphony Orchestra, das Prager Kammerorchester, das Orchestre national de Montpellier, das Orchestre de l’opéra de Marseille, das Orchestre National Bordeaux-Aquitaine oder das Philharmonische Orchester Shanghai.

Sein Operndebüt gab Pillement 1992 mit La Périchole in Nantes, 1994-1998 ist Pillement Dirigent an der Opéra national de Montpellier sowie am Orchestre national de Montpellier. Seitdem dirigierte er Opern wie L'Isola disabitata, La Canterina, Die lustige Witwe, Cavalleria rusticana, Das Land des Lächelns, L'Armide imaginaire von Cimarosa, La Fille du régiment, La Cenerentola, das Requiem von Lloyd Webber, Dédé, Le nozze di Figaro (Théâtre Impérial de Compiègne), Assai-Haro von Pascal Dusapin beim internationalen Tanzfestival in Montpellier, die Uraufführung von Teresa von Marius Constant an der Oper Rouen, La Vierge von Massenet in Marseille sowie Produktionen in Rouen, Cannes, Strassbourg, an der Pariser Opéra Comique, in Dublin, Giessen oder Bern.

Pillement ist seit 1995 Musikdirektor des Festivals «Un Violon sur le Sable» in Royan (Frankreich) und dirigiert jeden Sommer Konzerte, an welchen international renommierte Künstlerinnen und Künstler mitwirken, wie Gautier Capuçon, Natalie Dessay oder Francois-René Duchable. Als Musikalischer Leiter des Festivals «Opéra en plein air» (2002/03) dirigierte Pillement Mozarts Don Giovanni und Le nozze di Figaro. Im Jahr 2007 gründete Pillement zudem das Festival «Folies d’O» in Montpellier.

In jüngster Zeit dirigierte Pillement die West Side Story (2013), welche auf Welttournée ging sowie das Musical Cabaret (2014), das in Frankreich auf Tournee ging. Bei TOBS leitete er bereits «La Traviata» in der Saison 2015/16.

Saison 2017/18

Die lustige Witwe / La Veuve joyeuse

Musikalische Leitung

 

 

 
deutsch
français