Team

Serge van Veggel

Serge van Veggel ist ein niederländischer Regisseur und Mitbegründer der Opern- und Musiktheatergruppe OPERA2DAY. Als Regisseur wählt er oft einen konzeptuellen Ansatz und schafft so neue Bühnenwerke auf der Grundlage des bestehenden Repertoires. Er hat eine Vorliebe für die Verschmelzung von Oper mit - manchmal unerwarteten - Genres wie Texttheater, Tanz, Kinematographie, Illusionismus und Puppenspiel und für Aufführungen an aussergewöhnlichen Orten. Die von ihm geschaffenen Aufführungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Seine «La troupe d’Orphée» wurde in den Niederlanden zur «Oper des Jahres» ernannt, und Hamlet (Thomas) wurde dafür nominiert.

Van Veggel studierte niederländische Sprache und Literatur und schloss sein Studium über die Ästhetik des niederländischen Komponisten Diepenbrock cum laude ab. Zu Beginn seiner Karriere war er für die Programmierung und Durchführung des Gergiev-Festivals der Rotterdamer Philharmoniker verantwortlich und gehörte zum Managementteam des Konzerthauses De Doelen in Rotterdam.

Saison 2019/20

Les liaisons dangereuses

Libretto, Konzept, Szenario, Inszenierung

 

 

 

 
deutsch
français