Team

Andrea Bernard

Andrea Bernard, geboren in Bozen, studierte Architektur und arbeitet gleichzeitig als Regieassistent bei Pier Luigi Pizzi, Damiano Michieletto, Julia Burbach, Keith Warner in mehr als 20 Produktionen. Während der Spielzeit 2015/16 debütierte er als Regisseur im Teatro Stabile in Bozen mit der Regie von «Brattaro mon amour». 2016 gewann Andrea Bernard den renommierten «European Opera-directing Prize» mit seinem Inszenierungskonzept für «La Traviata», welches in der Folge beim Festival Verdi von Parma 2017, in Koproduktion mit Teatro Comunale di Bologna  und in Stiftung Haydn von Bozen und Trient 2018 aufgeführt wird. Letzte Projekte waren u.a. «La Cenerentola» von Rossini bei TOBS, «Carmen, reine du cirque» eine partizipativ Opera in Como, Bregenzer Festspiele, Opéra de Rouen und Théâtre des Champs-Elysées in Paris, sowie im Sommer 2019 eine neue Produktion von «La Traviata». Zu den nächsten Verpflichtungen gehören «Lucrezia Borgia» von G. Donizetti für das Donizetti Festival in Bergamo in Koproduktion mit Reggio Emilia, Piacenza, Ravenna und Trieste. Im Jahr 2020 wird er «Don Pasquale» von G. Donizetti für il Teatro del Maggio Musicale in Florenz und «Matthäus Passion» von J. S. Bach am Teatro Regio in Turin inszenieren.

Saison 2018/19

La Cenerentola

Inszenierung

Saison 2019/20

La fille du régiment

Inszenierung

 

 
deutsch
français