Die Mitwisser

Eine Idiotie
Philipp Löhle / Schweizer Erstaufführung

Résumé

Stolz präsentiert Theo Glass seiner Freundin Anna seine neue Anschaffung: Einen Kwant. Der Kwant sieht aus wie ein Mensch und ist ein Helfer für alle grossen und kleinen Angelegenheiten im Alltag. Er erledigt Botengänge, spielt die gewünschte Musik ab, navigiert beim Autofahren und weiss, was im Kühlschrank fehlt.

Von den Fähigkeiten seines Kwants hellauf begeistert, nimmt Theo ihn sogar als Unterstützung für seine Arbeit als Enzyklopädist mit ins Büro. Doch Freundin Anna steht dem Kwant skeptisch gegenüber: Zu schnell hat sich das Allroundgenie in das Privatleben des Paares eingeschlichen und ausserdem weiss niemand genau, wie der Kwant die Fülle an Informationen über Theo und Anna sammelt und verarbeitet…

Philipp Löhle (*1978) zeichnet mit «Die Mitwisser» ein kritisches Bild unserer heutigen Gesellschaft, in der wir leichtsinnig unsere Daten veröffentlichen und sammeln lassen. Indem er seine Science-Fiction-Geschichte in einer analogen Vergangenheit verortet, erfährt die Kritik am heutigen digitalen Datenmissbrauch eine komödiantische Übersetzung, die zum Teil absurde Züge trägt. Nichtsdestotrotz ist es ein Stück, das eindringlich vor der Entwicklung zu einer Gesellschaft gläserner Menschen und Datenkraken warnt.

Bereits 2009 hat TOBS mit «Genannt Gospodin» eine Schweizer Erstaufführung von dem Ravensburger Philipp Löhle in der Regie von Schauspieldirektorin Katharina Rupp präsentiert. Nach der Uraufführung 2018 in Düsseldorf, erlebt nun auch «Die Mitwisser» seine Schweizer Erstaufführung an unserem Haus.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Freunde des Stadttheaters Solothurn

Dauer
ca. 1 Stunde 45 Minuten (keine Pause)

Trailer

Distribution

Mise en scène
Décors et costumes
Dramaturgie

Herr Kwant
Theo Glass
Anna Glass / Kwant
Sabrina David / Kwant
Fred Jäger / Kwant
Herr Fürst / Kwant / Interviewer

*Mitglied des Schauspielstudios TOBS

Statisterie von Theater Orchester Biel Solothurn

Représentations Soleure

Ve
23.04.21
19:30
 
Sa
24.04.21
19:00
 
Di
25.04.21
15:00
 
Di
25.04.21
19:00
 
Me
26.05.21
19:30
 
Je
27.05.21
19:30
 

Représentations Bienne

Ma
22.06.21
19:30
Première
 
Me
23.06.21
19:30
 
Je
24.06.21
19:30
 
Ve
25.06.21
19:30
 
 
deutsch