Commentaires de presse

À la recherche de la nature

18.01.19
Das Sinfonie Orchester Biel Solothurn verfügt über herausragende Solisten in den eigenen Reihen. Matthias Walpen, Stimmführer des Celloregisters, brillierte nicht nur bei Koechlin, sondern auch im anschliessenden Cellokonzert von Robert Volkmann mit variantenreichem Spiel.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Freundschaften der Romantik

19.10.18
Augustin Dumay animierte mit höchst präziser und energischer Zeichengebung das Sinfonie Orchester Biel Solothurn dabei zu Höchstleistungen. Zurecht liess der Dirigent den Klarinettisten Gérard Schlotz, den Oboisten Edmund Worsfold Vidal und die Flötistin Polina Peskina den Schlussapplaus gesondert entgegennehmen. Doch auch die die übrigen Orchestermitglieder, allen voran die Streicher zeigten sich höchst motiviert.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Happy New Year & Happy Birthday

08.01.19
Wendig, spielfreudig und von Chefdirigent Kaspar Zehnder brillant geführt, intonierte das Sinfonie Orchester Biel Solothurn ein Highlight nach dem anderen, liess das Neujahrskonzert zu einer rauschenden Geburtstagsparty werden.
Silvia Rietz, Solothurner Zeitung
07.01.19
Ein besonderes Hörvergnügen bereiteten die frechen Happy-Birthday-Arrangements berühmter Opernhits, angefangen bei der Ouvertüre zur Oper «Carmen», über den Triumphmarsch aus Verdis «Aida», dem Arrangement des Walzers «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss bis hin zur Bearbeitung des Glückwunschlieds im Händel-Elgar-Stil.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Le monde des contes de fées

08.09.18
Eine so schlüssige Wiedergabe von Nikolai Rimsky-Korsakovs ‹Scheherazade› hat man selten gehört. Das effektvolle und wunderschöne Werk machte den nüchternen Betonsaal des Kongresshauses zur Märchenwelt.
Peter König, Bieler Tagblatt

Musikalische Experimente

22.02.19
Mit hörbarer Musizierlust fächerte das Sinfonie Orchester Biel Solothurn unter Leitung des ungarischen Gastdirigenten den musikalischen Reichtum der Partitur auf.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Sonnez Trombones!

24.11.18
Was für ein Klang! Rund, warm, gehaltvoll und facettenreich. So tönt also eine nachgebaute deutsche romantische Posaune. Dieswohl aber nur, wenn sie, wie am vergangenen Mittwoch, von einem Könner wie Ian Bousfield gespielt wird. Der Solist entlockte dem seltenen Soloinstrument nämlich ein unglaublich breites Spektrum an Klangnuancen.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Tango Symphonique

13.09.18
Sichtlich genoss das Sinfonie Orchester Biel Solothurn die frechen Glissandi und das rhythmische Klopfen auf den Streicherkörpern. Kaspar Zehnders liess das Tempo stauen, um anschliessend dann einen Zacken zuzulegen und kostete so die leidenschaftliche Dramatik dieser Werke weidlich aus.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt

Visions et métamorphoses

22.03.19
Aufhorchen liessen im äusserst synchronen Zusammenspiel der beiden Pianisten die vielen Schattierungen im leisen Klangspektrum sowie die klanglich höchst sorgfältig ausgeführten Übergänge zwischen Klavier und Orchesterstimmen.
Annelise Alder, Bieler Tagblatt
 
deutsch
fran