Team

Margrit Sengebusch
Dramaturgie théâtre

Margrit Sengebusch geboren in Kühlungsborn, studierte Philosophie sowie Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis in Hildesheim und Porto, Portugal. 2011-2013 arbeitete sie als Regieassistentin am Schauspielhaus Zürich. In dieser Zeit entstanden eigene Arbeiten, u.a. «Bis einer heult». 2013 führte sie Regie bei «David's Formidable Speech on Europe» im Rahmen der Autorentheatertage am Deutschen Theater Berlin.

Von 2013 bis 2016 arbeitete sie in den Bereichen Dramaturgie, Regie und Produktionsleitung u.a. an der Gessnerallee Zürich. Weiter ist sie für die Lyrik in dem Fotobuch «Land ohne Mitte» verantwortlich, das mit dem Deutschen Fotobuchpreis Silber 2016 ausgezeichnet wurde. Zuletzt war sie als Dramaturgin und 1. Regieassistenz für den Spielfilm «CLUB EUROPA» tätig in Koproduktion mit «Das Kleine Fernsehspiel», ZDF und eingeladen zum Max-Ophüls-Preis 2017.

Seit der Spielzeit 16/17 ist Margrit Sengebusch Dramaturgin für Schauspiel am Theater Orchester Biel Solothurn.

 
deutsch
fran