Portrait
 
 

Team

Jonas Goltz

Jonas Goltz, aufgewachsen in Bremen, studiert seit 2017 Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste.

Bevor er die Karriere als Schauspieler anstrebte, studierte er Philosphie in Bayreuth und war mit einer Start-Up-Gründung in Berlin beschäftigt.
Im Sommer 2019 verkörperte er in der Pausa Bogenhalle in Mössingen unter der Regie von Philipp Becker den jüdischen Firmengründer Artur Löwenstein in der von der Kulturstifung des Bundes geförderten Produktion «Aufstieg und Fall einer Firma» des Theater Lindenhof. Für seine Soloperformance «Papa, ich hab dich lieb» wurde er 2018 während eines Gastsemesters an der Musik- und Kunstuniversität in Wien mit dem Solopreis «Fidelio.Kreation» und einem Stipendium der Tsuzuki-Stiftung ausgezeichnet.

In der Spielzeit 2020/21 ist er Mitglied des Schauspielstudios TOBS.