Team

Ian Bousfield

Der Britische Ausnahmeposaunist Ian Bousfield begann im alter von sieben Jahren Posaune zu spielen, unterrichtet von seinem Vater. Wie viele andere bekannte englische Blechbläser begann auch er seine Karriere in der Brassband-Szene. Im Alter von 13 Jahren war er bereits erster Posaunist in der nationalen Jugend Brass Band. Zudem war er vier Jahre lang erster Posaunist bei der Yorkshire Imperial Band. Im Jahr 1979 wurde Bousfield jüngster Gewinner des Shell/London-Symphony-Orchestra-Music-Stipendiums. 1980 wurde er Mitglied des European Union Youth Orchestra, wo er zwei Jahre unter dem Dirigenten Claudio Abbado mitspielte. Nach nur sechs Monaten Studium an der Guildhall School of Music and Drama wurde er 1983 erster Posaunist im Hallé Orchester Manchester. Im Jahr 1988 wurde Bousfield im Alter von 24 Jahren Soloposaunist des London Symphony Orchestra. Bousfield wurde 1992 Posaunenlehrer an der  Royal Academy of Music, wo er seitdem auch Ehrenmitglied ist. Im September 2000 nahm er eine neue Stelle als Soloposaunist der Wiener Philharmoniker an. Im September 2012 verliess er dieses Spitzenorchester, um sich neben seiner Professur für Posaune an der Hochschule der Künste Bern in Zukunft mehr auf seine Karriere als Solist und Dirigent zu konzentrieren.

Saison 2018/19

3e Concert symphonique

 
deutsch
fran