Team

Viktoria Kadar

Viktoria Kadar (geboren 1990 in Zürich) war ab 1998 insgesamt 14 Jahre lang Mitglied des Kinder- und des Jugendchores des Opernhauses Zürich. Sie sang unter anderem 1999 bei der Welttournée von Céline Dion mit und übernahm von 2000 - 2003 die Soli der Kinderpartien in der «Navidad Criolla» im Opernhaus, Bernhard-Theater und in der Tonhalle Zürich unter der Leitung von Prof. Kurt Pahlen, der bis zu seinem Tode ihr Mentor war.

Es folgte ein Engagement in den USA, wo sie in der Youth Opera des Sarasota Opera House als Solistin mitwirkte und auch in der Carnegie Hall in New York auftrat. Im Rahmen ihres Bachelorprojekts erfolgte eine Zusammenarbeit mit Péter Eötvös, zudem ab 2011 mehrere Meisterkurse bei Lina Akerlund, Dorothee Labusch, Christian Hilz, Helmut Deutsch und Maria Temesi. Viktoria Kadar hat 2015 den Bachelor of Arts in Music in Bern abgeschlossen. Ihre letzten Meisterkurse absolvierte sie bei Vesselina Kasarova (Hochschule der Künste Bern) im November 2016 und im Januar 2017 bei Ilona Tokody (Wien im Palais Palffy) mit Auszeichnung. Im Juni 2017 erhielt sie ihren Abschluss Master of Arts in Music Pedagogy (Klassik Hauptfach Gesang) an der Hochschule der Künste Bern und studiert ab September 2017 Master of Arts in Specialized Music Performance am Schweizer Opernstudio Biel in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Künste Bern bei Prof. Mathias Behrens, Prof. Franco Trinca und Gesang Oper bei Prof. Barbara Locher.

Seit 2015 ist sie beim Jungen Musiktheater Zürich dabei, erstmals beim «Singing Christmas Tree» in der Hauptrolle des Hänsel und im Mai 2016 hatte sie ihr Debüt als Dorabella. Im Januar 2017 trat sie erstmals in Budapest im Fészek-Klub auf, es folgten Auftritte in Bern in der Konzertreihe «La Prairie» (März 2017), in der Konzertreihe «Musik im Speckmantel», in der Konzertreihe «Halt auf Verlangen» im Berner Generationenhaus (beides Juni 2017).

Saison 2018/19

Dido and Aeneas

Second Woman / Second Witch

 

 

 
deutsch
fran