Portrait
 
 

Team

Claudia Iten

Als Leonore ist Claudia Iten immer wieder ein gefragter Gast. Sie sang diese Partie u.a in in Nantes/Angers, Rennes, Kiel, Cagliari, Saarbrücken, sowie in Bogotà (Teatro Colon). Ihre Leonore ist auch auf DVD (NCA) zu erleben.

Weitere internationale Erfolge feierte sie mit der Partie der Isolde («Tristan und Isolde»). Für den Golden Mask Aword 2014 nominiert, sang sie diese u.a in Moskau (Novaya Opera), am Staatstheater Nürnberg, Nederlandes Reisopera, sowie in Modena und in Ferrara. Weitere Partien: Chrysothemis («Elektra», u.a Deutsche Oper Berlin), Elisabeth («Tannhäuser», Kiel und Frankfurt), Senta («Der Fliegende Holländer, Dortmund), Tosca (Weimar, Freiburg), Turandot (Weimar) und Abigaille («Nabucco» Münster und in Concertgebouw Amsteram)

Vor ihrem Fachwechsel war Claudia Iten als Mezzosopran u.a an der Opéra de Fribourg, Wiener Kammeroper und am Theater Kiel fest engagiert.
Claudia Iten singt auch im Oratorienfach (Mezzosopran/Alt) und widmet sich immer wieder gerne der Liedkunst.

Saison 2019/20

1. Sinfoniekonzert