Portrait
 
 

Team

Vokalensemble Tradiophon

Das Vokalensemble «Tradiophon» ist ein Ensemble aus dem Raum Basel, das sich aus professionellen Sängern zusammenstellt. Der Schwerpunkt dieser Formation liegt auf dem experimentellen Umgang mit Traditionen, vor allem in Bezug auf die Aufführungspraxis. Stilistisch konzentriert sich das Ensemble auf spätromantische Acapella-Musik, Acapella-Musik des 20. Jahrhunderts, spätromantische Werke und Orchesterwerke.

Das Vokalensemble pflegt einen experimentellen Umgang mit der Musik der Spätromantik. Die Besetzung, der Räume und die Instrumentation werden als Instrument verwendet, um diese Musik ins 21. Jahrhundert und die zeitgenössische Kultur zu übertragen.

Das Vokalensemble hat sich in den letzten Programmen mit Basler Musik befasst, zum einen waren es zwei Uraufführungen des jungen Komponisten Lukas Huber sowie Werke aus der Basler Romantik von Hans Huber. Dazu folgt eine CD-Produktion mit den Acapella-Werken für Männerchor des Basler Komponisten Hermann Suter. Schweizer Romantik bildet somit einen wichtigen Repertoirebestandteil des Ensembles.

Für das Projekt «französische Weihnachten» hat sich das Ensemble vergrössert mit routinierten Laiensängern aus befreundeten Chören.

Saison 2019/20

4. Sinfoniekonzert