Portrait
 
 

Team

Sebastian Gisi

Sebastian Gisi (1990) ist Performer, Regisseur und Autor. Er schliesst im April 2016 das Physical Theatre Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen mit dem Artist Diploma ab.

Als Mitautor, Performer und Regisseur kreiert er während dem Studium verschiedenste Stücke an der Schnittstelle Theater & Bewegung. Schon während dem Studium touren einige seiner Stücke im Ruhrgebiet und werden unter anderem zum Full Spin International Physical Theatre Festival und an die Eröffnung der Ruhrfestspiele Recklinghausen eingeladen. 2015 ist Sebastian Regieassistent von Florian Feigl bei der Performance «Dissolved_An Uncanny Valley». Der DAAD-Preis für ausserordentliche Leistung ausländischer Studenten zeichnet seine Arbeit aus. Nach dem Studium arbeitet Sebastian als Choreograph für die MIRcompany im Projekt Parcour Dans Delémont, gründet sein eigenes Kollektiv und ist als Gast am DT-Göttingen in der Produktion «4.48 Psychose» zu sehen. Sebastian Gisi lebt seit November 2017 in Basel und arbeitet in der Schweiz und in Deutschland.