Portrait
 
 

Team

Dávid Adorján

Dávid Adorján studierte bei Jan Polášek, Frans Helmerson und Heinrich Schiff. Seit 1999 ist er Solo-Cellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Als Solist konzertierte er unter der Leitung von Dirigenten wie Christopher Hogwood, Michael Gielen und Mariss Jansons. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen u.a. Jörg Widmann, Renaud Capuçon, Amihai Grosz, Heinrich Schiff sowie die Pianisten Oliver Triendl, Lauma Skride und Paul Rivinius. Gemeinsam mit seiner Frau Rahel Rilling plant und leitet Dávid Adorján das renommierte Kammermusik Festival Hohenstaufen, das 2015 sein 10-jähriges Jubiläum feierte. Rundfunk- und CD-Produktionen bei Labels wie cpo, Thorofon und hänssler CLASSIC dokumentieren seine künst-lerische Arbeit. Seit 2004 unterrichtet er an der Universität der Künste Berlin. Dávid Adorján spielt ein Cello von Carlo Giuseppe Testore von 1697.

Saison 2019/20

Galakonzert