Portrait
 
 

Team

Tereza Kotlanova

Die im Jahre 1995 geborene Sopranistin Tereza Kotlanova studiert derzeit am Schweizerischen Opernstudio in Biel bei der Professorin Barbara Locher, bei welcher sie bereits den Bachelor of Arts in Music in Luzern absolvierte.
Aus einer Musikerfamilie stammend, erhielt sie schon früh die ersten Gesangsstunden. Bereits vor dem Studium wurde sie musikalisch gefördert und sammelte wertvolle Bühnenerfahrung. Dazu zählen unter anderem Teilnahmen an Preisträger- und Solistenkonzerten, die Rolle der Pamina bei einer Produktion der Kantonsschule Trogen und die Statistenrolle bei den St. Galler Festspielen.

Im Jahr 2015 gewann Tereza den 2. Preis im Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb und wirkte von da an in diversen Musikprojekten mit - darunter als Chormitglied bei den Munot Opernspielen und als Solistin im Jahreskonzert des Appenzeller Kammerorchesters. Im Sommer 2018 spielte sie die Hauptrolle der Rosina in «La vera costanza» auf der Bühne von Opernhausen im Kanton Zürich und im Frühjahr 2019 verkörperte sie die Rolle der Agathe in einer bearbeiteten Fassung der Oper «Der Freischütz», deren Produktion und Ausführung im Rahmen ihrer Bachelorarbeit stattgefunden hat.

Im Moment setzt sich Tereza intensiv mit dem Rollenstudium verschiedener Operncharaktere auseinander und beschäftigt sich neben dem Studium mit Liedinterpretation und zeitgenössischer Literatur.

Saison 2020/21

Casanova in der Schweiz

Eine Servante / Wirtin

Šárka

Stimme 1