Portrait
 
 

Team

Roxane Choux

Die französische Sopranistin Roxane Choux absolviert aktuell die Master-Ausbildung als Gesangssolistin an der ZHdK in der Klasse von Yvonne Naef. Zuvor studierte sie zwei Jahre am Schweizer Opernstudio in Biel.

Roxane Choux war am Theater Orchester Biel Solothurn als Johanna in «Sweeney Todd» zu sehen; 2022 wird sie am Ferme-Asile in Sion die zweite Dame in der «Zauberflöte» singen. Sie ist auch im Musical-Fach aktiv und sang 2017 die Partie der Kate in «Kiss me Kate» und Sally in «Cabaret» am Théâtre du Galpon in Genf. Das zeitgenössische Repertoire liegt ihr besonders am Herzen: 2019 sang sie die Prizessin/Junge Frau in «Lady Sarashina» von Peter Eötvös am Teatro Sociale Bellinzona und in der Dampfzentrale Bern, ausserdem ist sie Gründungsmitglied im «Ensemble Diaphne», ein auf zeitgenössische Musik spezialisiertes Solistinnen-Vokalensemble.

Im November 2019 wurde Roxane Choux in Bellinzona mit dem dritten Preis beim Concorso Internazionale di Canto lirico Maria Amadini ausgezeichnet.

Saison 2019/20


Sweeney Todd

Johanna

Saison 2020/21

Zaïs

Chor: Dessus 2