Portrait
 
 

Team

Rudolf Jost

Rudolf Jost ist 1965 im Kanton Bern geboren und aufgewachsen. Nach einer fundierten handwerklichen und gestalterischen Ausbildung zum Herrenschneider und Modedesigner (Kunstgewerbeschule Basel) folgten fünf Jahre als Kostümbildassistent und Kostümbildner am Schauspielhaus in Zürich.

Seit 1996 ist Jost als freischaffender Kostümbildner für Schauspiel, Oper und Film im In- und Ausland tätig. Er arbeitete unter anderem am Theater Neumarkt Zürich, am Schauspielhaus Zürich, am Luzerner Theater, am Schauspielhaus Bochum, an den Salzburger Festspielen, am Staatstheater Maribor (SI) und am Theater Chur. Jost ist auch seit vielen Jahren präsent als Kostümbildner in der freien Schweizer Theaterszene. Kostümausstattungen für sowohl grosse, personenreiche Aufführungen, als auch kleine, reduzierte Kammerspiele hat er dafür entworfen und realisiert. Jost betreibt in Zürich ein Atelier für Kostüme und andere textile Produkte auf hohem handwerklichem und gestalterischem Niveau.

Seit 2008 ist Jost auch als Kostümbildner für den Film tätig, unter anderem für: «Mary Queen of Scots» (2013 – Regie: Thomas Imbach), «Polder» (2015 – Regie: Samuel Schwarz und Julian Grünthal) und «Papa Moll» (2017 – Regie: Manuel Flurin Hendry), die Fernsehserie «Wilder», Staffel 2 und 3. Im Frühjahr 2021 wird Rudolf Jost das Kostümbild für die Neuverfilmung von «Räuber Hotzenplotz» realisieren.

Saison 2020/21

Casanova in der Schweiz

Kostüme